+49 (0) 55 24 - 960 - 0

Ausflugstipps

Aktivitäten & Highlights rund um Bad Lauterberg

Wiesenbeker Teich ca. 4 km

Unser Weltkulturerbe des Oberharzer Wasserregals „Wiesenbeker Teich“, bietet eine lohnenswerte Aussicht mit sehr guter Harzer Baude. Der künstlich gestaute Bergsee liegt wunderschön zwischen bewaldeten Bergen bietet für alle Sinne ein echtes Naturerlebnis. In den 30 Min. der Seeumrundung fühlt man die Natur hautnah und kann sich anschließend in der liebevoll gestalteten Bergbaude stärken. Mit dem gemütlichen Kamin und der großzügigen Außengestaltung sowie den regionalen Produkten ist man hier jederzeit herzlich willkommen.

Imkercafé ca. 4 km

Zum Imkercafé im schönen Luttertal, ist ein Spaziergang  fast ohne Steigung möglich. Immer dem Fluss entgegen gelangen Sie bald zu Baude im Luttertal, mit der rustikalen Einrichtung und dem naturnahmen Biergarten. Besonders lecker ist der Bienenstich, wobei ein Besuch im kleinen Bienenmuseum des Imkers sehr lohnenswert ist.

Großer Knollen

Durch die Hauptstraße hinter Rewe hoch auf den Heikenberg. Dort über Himmelshöh bis zum großen Knollen. Ein schöner anspruchsvoller Wanderweg auf den höchsten Berg der Umgebung. Einer Harzer Baude lädt zur Stärkung ein. Der Rückweg geht durch das Luttertal über den Kohschießwechweg bis zur Schulstraße und zurück ins Hotel.

Odertalsperre 4 km

Die Bad Lauterberger Odertalsperre, der großen Trinkwassersperre, welche das Wasser bis Bremen zur Versorgung leitet. Schöne Aussicht mit kleiner Gastronomie.

Einhornhöhle Scharzfeld ca. 7 km

Fahrt zum Parkplatz, von dort aus wandern Sie direkt zur Einhornhöhle, dort können Sie von 11:00 – 15:00 Uhr an Höhlenführungen teilnehmen. Oder Sie genießen die herrliche Aussicht von der schönen Waltgaststätte.

Bismarckturm

Hoch hinauf zum Bismarckturm geht es gleich hinterm Hotel über die B27 bergauf. Es erwartet Sie eine gemütliche Baude mit leckeren Harzer Spezialitäten, eine erstklassige Fernsicht und ein Waschbärengehege.   Der Wirt holt Sie auch gerne vom Hotel ab.

Hausberg

Mit der Seilbahn zum Hausberg fährt man mit dem steilsten Sessellift in Deutschland für ca. 8 Minuten. Von der Hauptstraße aus, vor der Evangelischen Kirche rechts, befindet sich die Talstation. Für 4,50€ für beide Fahrten schweben Sie bis ca. 80 m unterhalb des Restaurants. Ein kurzer Fußweg bringt Sie auf die erstklassige große Sonnenterrasse oder direkt in die Gaststube. Dort oben wo früher die Lutterburg stand kann man heute sogar heiraten-wenn man sich traut.

Herzberger Welfenschloss ca. 10 km

Fahrt nach Herzberg und Sie treffen auf das 800 jährige Fachwerk „Welfenschloss“ mit Museum und Gastronomie. Ein 30 minütiger Rundgang um den Juessee in Herzberg lohnt sich ebenfalls.

Bad Sachsa ca. 12 km

Bad Sachsa mit dem Ravensberg, dem Harzer Falkenhof mit Vogelflugvorführungen soie der gemütlichen Innenstadt

Rinderstall ca. 12 km

Hinter der Odertalsperre in Richtung St. Andreasberg, rechts auf den Parkplatz parkend. Von dort aus wandern Sie ca. 45  Minuten zum Rinderstall in mitten von Bergwiesen. Gastronomie vor Ort.

Sankt Andreasberg ca. 15 km

Die alte Bergbaustadt mit vielen Fachwerkhäusern und der steilsten Straße im Harz. Lohnenswert ist die Besichtigung der „Grube Samson“ mit intakter Fahrkunst, dass Naturkundehaus als auch die vielen Sport-Aktivitäten wie Langlauf, Skiabfahrt auf dem Matthias-Schmidt-Berg, Rodeln im Teichtal, Klettern im Hochseilgarten, Downhillfahren mit dem Mountainbike, Paintball spielen in Silberhütte sowie eine Fahrt mit der Sommerrodelbahn.

Walkenried ca. 18 km

Walkenried mit dem großen Zisterzienserkloster. Eindrucksvolles Erlebnis bei der Klosterbesichtigung mit Cafébesuch

Ruhmequelle 18 km

Ruhmequelle bei Ruhmspringe. Deutschlands größte Quelle inmitten der Wiesen & Hügel des Harzer Vorlandes. In ca. 30 Minuten vom Parkplatz aus ist die Quelle umrundet

Osterode ca. 20 km

Osterode als Fachwerkstadt bietet mit den restaurierten alten Häusern besondere Eindrücke.

Braunlage ca. 20 km

Braunlage verführt mit schönem Bergkurpark, der Gondelfahrt auf den Wurmberg, dem Schlittschuhzentrum und den vielen verkaufsoffenen Sonntagen

Duderstadt ca. 35 km

Im Eichsfeld mit großem Dom, der großen Altstadt, dem historischen Rathaus und dem großzügigem Park. Eine Stadtführung lohnt sich.

Ebergötzen ca. 35 km

Die „Max und Moritzstadt“ von Wilhelm Busch mit Brotmuseum und alter Mühle.

Bad Harzburg ca. 35 km

Besuch des Baumwipfelpfad möglich. Staunen Sie über den  Radauer Wasserfall, den Pferderenntagen, zur Luchsfütterung oder ins Spielcasino

Bad Grund ca. 35 km

Die alte Bergstadt hat ein einmaliges Höhlenerlebniszentrum, welches auch für Kinder sehr spannend ist. Der Weltenwald mit Totemphälen und Hängebrücke sollte für 2 Stunden eingeplant werden und das Uhrenmuseum, sowie eine Rast bei der Eisdiele mit köstlichem Eis.

Rappbodetalsperre ca. 40 km

Über Braunlage zu längsten Hängebrücke Europas. Gemütlicher Weg auf der Brücke oder kopfüber am Seil ins Tal rauschen, je nach Mut. Unterhalb der Brücke Floßfahrt mit Kaffeepause möglich. Auf dem Rückweg lohnt ein Besuch der Baumanns –oder Hermannshöhle.

Sangerhausen ca. 60 km

Besuch des Rosariums, vom Mai bis September, eröffnet Ihnen einen eindrucksvollen Rosengarten. Das nahe Kyffhäuser Denkmal im Ostharz, verbindet die deutsche Geschichte Barbarossa mit dem Harz. Von Nordhausen aus kann die Brockenbahn, für ca. 42,00€ für die Hin –und Rückfahrt, auf den höchsten Berg des Harzes genommen werden.

Parkhotel Weber-Müller | Datenschutz | Impressum | Buchen